Innovationsfelder

Produktstrategien

Der Wirkungsgrad und damit die Brennstoffeffizienz von Turbomaschinen werden kontinuierlich durch Innovationen im Bereich der Produktkonfiguration gesteigert. Zu den zentralen Forderungen nach einem störungsfreien Betrieb und geringen Produktionskosten rücken zunehmend die Schadstoff- und Lärmemissionen sowie der flexiblere Einsatz der Turbomaschinen zur Energiebereitstellung im Zusammenspiel mit erneuerbaren Energieträgern in den Vordergrund. Dies erfordert weitere Forschung und Entwicklung im Bereich der Produktkonfiguration, wie den Einsatz neuer Substrat-, Beschichtungswerkstoffe und Werkstoffkombinationen, aber auch die Bereitstellung geeigneter Modelle für die Lebensdauerabschätzung hochkomplexer Bauteile.

Forschungsthemen:

  • Beanspruchungsabhängige Integration von Leichtbaustrukturen in Turbinenkomponenten
  • Entwicklung generativ gefertigter Werkstoffe zur Quantifizierung der Lebensdauer von Produkten im Vorfeld ihrer Fertigung
  • Qualifizierung neuer Substrat- und Beschichtungswerkstoffe zur Erhöhung der Effizienz von Turbomaschinen
  • Entwicklung von Konzepten für die kompakte Bauweise hochkomplexer Produkte
  • Konzeptentwicklung für Modularisierung von Produkten
  • Entwicklung von MRO-gerechten Gestaltungsrichtlinien 

Aktuelles

Broschüre

»Life Cycle Engineering für Turbomaschinen«

Markt- und Trendstudie »Maintenance, Repair and Overhaul (MRO)«

Märkte kennen - Trends nutzen: 
Markt- und Trendstudie 
Maintenance, Repair and Overhaul 2011