Instandhaltung elektron. Komponenten

Projekte

Sicherung der Zuverlässigkeit

Prozesskette zur Instandhaltung elektronischer Komponenten


Luftfahrtunternehmen stehen vor der Herausforderung, die Leistungsfähigkeit ihrer Produkte sicherzustellen und stetig zu steigern, ohne dabei Abstriche bezüglich der Wirtschaftlichkeit oder Sicherheit zu machen.

Die Wartung und Instandhaltung langlebiger Wirtschaftsgüter wird auch in der Luftfahrt durch die wachsende Durchdringung mit elektronischen Komponenten erschwert. Ein Hauptproblem besteht darin, dass für die Fehleranalyse und eventuell anstehende Reparaturen notwendige Schalt-, Layout- und Bestückungspläne häufig nicht verfügbar sind. Die Erstellung der fehlenden Unterlagen erfolgt gegenwärtig auf manuellem Weg. Dieses Verfahren ist zeit- und kostenintensiv und führt häufig zu fehlerhaften Ergebnissen. Der Fraunhofer-Innovationscluster »Life Cycle Engineering für Turbomaschinen« setzt sich im Verbundprojekt »Integrierte Prozesskette für die Instandhaltung elektronischer Komponenten« mit dieser Problematik auseinander. 

Ziel ist die Entwicklung einer innovativen Prozesskette für Instandhaltungsunternehmen, die sie befähigt, investitionsintensive und obsolete PCBs (Printed Circuit Boards) auch bei Nichtverfügbarkeit von Dokumentationen oder Schaltplänen (ECAD-Daten) zu inspizieren, zu reparieren und gegebenenfalls neu zu entwickeln. Dazu werden die existierenden Verfahren mittels Flying Probe-Testern optimiert, indem sie mit optischen Verfahren zur Generierung von Netzlisten kombiniert werden.

Oberstes Projektziel ist die automatisierte und zerstörungsfreie Erstellung von fehlerfreien Netzlisten, Schalt- und Layoutplänen. Die wesentlichen Herausforderungen liegen im geplanten Automatisierungsgrad der Rekonstruktion, der Kombination zerstörungsfreier Analyseverfahren sowie bei der Generierung einer fehlerfreien Netzliste. Die Innovation betrifft einerseits die Realisierung der gesamten Prozesskette, andererseits die einzelnen Prozessschritte, die als Teillösungen von den Projektpartnern entwickelt werden.

Aktuelles

Broschüre

»Life Cycle Engineering für Turbomaschinen«

Markt- und Trendstudie »Maintenance, Repair and Overhaul (MRO)«

Märkte kennen - Trends nutzen: 
Markt- und Trendstudie 
Maintenance, Repair and Overhaul 2011